Blog

Welterstaufführung brilliert

In einem fulminanten Konzertereignis wurde ein jüngst wiederentdecktes Konzert für Gambe und Orchester vom 1723 in Köthen geborenen Carl Friedrich Abel in einer Welterstaufführung zum Leben erweckt. Das Publikum im voll besetzten Spiegelsaal zeigte sich begeistert von dem Klangreichtum und der Frische dieses Werkes.

Schlossführung 1. Dezember 2018

Wie immer am ersten Sonnabend im Monat finden in Köthen öffentliche Führungen statt. Los geht es um 13.30 Uhr im Schloss mit einer Führung durch das Naumann-Museum. Gästeführerin Ute Schramm führt ihre Gäste durch die weltberühmte ornitholigiegeschichtliche Sammlung und hat viel Wissenswertes im Gepäck. Treffpunkt ist die Köthen-Information im Inneren Schlosshof, der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person. Im Anschluss daran gibt es eine Führung in der Fürstengruft der Jakobskirche.

ICE 2018 gestartet

Am 22. November begann im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen der "Internationale Coethener Erfahrungsaustausch", kurz ICE, die Konferenz der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom). In seiner bereits 18. Auflage geht es beim ICE um das Thema "Homöopathie: Verlaufsbeobachtung, Therapieziele und Kriterien der Heilung". Einmal mehr bietet der Kongress Raum für den intensiven wissenschaftlichen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen. Abgerundet werden die Vorträge, Seminare und Diskussionen durch eine Fachausstellung, Führungen und ein Konzert.

Seiten