Weblog von Christian Ratzel

Sonderführung zum 175. Todestag Hahnemanns

Am zweiten Juli 2018 jährt sich der Todestag Dr. Samuel Hahnemanns zum 175. Mal, Diesem Ereignis wird neben einer Veranstaltung in der Europäischen Bibliothek für Homöopathie auch mit einer besonderen Führung gedacht: Am 7. Juli beginnt im Rahmen der öffentlichen Führung zum Monatsbeginn um 13.30 Uhr eine thematische Führung zur Geschichte der Homöopathie und Hahnemanns in Köthen. Gästeführerin Uta Schramm führt ihre Gäste nicht nur durch die Stadt, sondern zeigt auch die Ausstellung im Ludwigsbau des Köthener Schlosses.

Töpfernarkt-Rückschau

Mit seiner ersten Ausrichtung in der Schalaune ging der 22. Töpfermarkt neue Wege, was die Belebung der Innenstadt durch eine Verzahnung der Markthändler mit den Händlern vor Ort betrifft. Die Mischung wurde von Gästen und Händlern gleichermaßen gut angenommen. Aber die KKM will es ganz genau wissen und wertet daher nicht nur die direkt zum Markt durchgeführte Umfrage aus, sondern sucht derzeit auch das Gespräch mit allen Beteiligten. Als Ergebnis soll ein 23. Töpfermarkt stehen, der Traditionen weiter führt, aber auch mögliche Verbesserungen zum Besten Aller umsetzt.

Reisegruppen aus aller Welt in Köthen

Der Juni ist nicht nur aufgrund des Leipziger Bachfestes und des Halleschen Händelfestes ein sehr besuchsintensiver Monat, was Reisegruppen angeht. So tummelten sich allein in den letzten Tagen Gruppen u.a. aus Großbritannien, Spanien, Norwegen, Israel und natürlich Deutschland in den Mauern unserer Stadt und ließen sich von unseren Gästeführern betreuen. Dazu zählten im Übrigen auch Gruppen, die aus Klassentreffen, Feierlichkeiten und auch Tagungen resultieren, wie etwa Teilnehmer der "Greener Sites"-Tagung des Landes Sachsen-Anhalt am 13. Juni im Veranstaltungszentrum.

Seiten