Erlebniswelt Deutsche Sprache

Beschreibung

Der Köthener Fürst Ludwig war Oberhaupt der 1617 von ihm mitbegründeten „Fruchtbringenden Gesellschaft“ und er prägte diese erste barocke Akademie zur Pflege der deutschen Sprache ganz wesentlich. Dass das Erbe der „Fruchtbringer“ sehr lebendig ist, zeigt nicht nur das heute noch im Landkreiswappen verwendete Symbol, die Palme, sondern auch das Wirken der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft.

Deren Ausstellung „Erlebniswelt Deutsche Sprache, im Schloss zeigt, wie spannend, unterhaltsam und dabei lehrreich die Beschäftigung mit diesem Thema sein kann. Installationen, Exponate und Multimedia laden zum Mitmachen ein. Die Palette ist dabei vielfältig. Den Ausstellungsmachern geht es darum, der Sprache nachzuspüren, ihrer Geschichte, ihrem Reichtum und ihrer Schönheit. Dabei dürfen sich die Besucher auf überraschende Entdeckungen gefast machen, wenn es zum Beispiel darum geht, wie viele deutsche Wörter sich in den Sprachen der Welt wiederfinden. Im Schloss Köthen lädt die Ausstellung ein, ausgehend von der Geschichte der ersten deutschen Sprachgesellschaft, der Fruchtbringenden Gesellschaft des 17. Jahrhunderts, sowohl einen Blick in die Geschichte der deutschen Sprache zu werfen als auch zahlreiche interessante Sprachphänomene zu erkunden.