Auf den Spuren Johann Sebastian Bachs in Köthen

Information

Köthen war eine besondere Lebensstation des Komponisten Johann Sebastian Bach. Als Hofkapellmeister am Hofe des musikliebenden Fürsten Leopold fühlte er sich hier nach eigener Auskunft sehr wohl und schrieb unsterbliche Werke wie die sechs „Brandenburgischen Konzerte“. Die Besucher folgen seinen Spuren in Köthen und besuchen authentische Sehenswürdigkeiten. Enthalten sind im ca. zweistündigen Rundgang der Eintritt in die Bachgedenkstätte sowie die Kapelle im Schloss. Der Weg führt vorbei an der Bachkirche St. Agnus, dem ehemaligen Wohnhaus des Komponisten und dem Bachdenkmal.

Über die Führungspreise informieren Sie die Mitarbeiterinnen der Köthen-Information im Schloss unter 03496/700 99-260 oder koethen-information@bachstadt-koethen.de.

Veranstaltungsdatum