Schlosstraum - Varietévergnügen im Park

Information

Ausverkauft

Ein Spätsommerabend im Schlosspark: Zur blauen Stunde wird erstmals ein „Schlosstraum“ wahr, erwachen sonderbare Gestalten zum Leben, legt sich Poesie über die grüne Insel in der Stadt. Da sprudelt ein lebender Springbrunnen, durch Nebelschwaden gleitet ein Boot mit besonderer Besatzung über den Schlossgraben, riesige Frösche staksen über die Wiese und treffen auf magische Naturgeister und schließlich mischt sich auch ein Adliger unter dieses merkwürdige Völkchen: Le Comte moderiert und erklärt, was an diesem besonderen 19. September rund um das Köthener Schloss passiert. Sänger, Tänzer, Sprachkünstler und Akrobaten verwandeln Wiesen und Wege für einen Abend und verzaubern die Besucher. Zu den professionellen Akteuren gesellen sich Köthener Tänzer, um auf mehreren kleineren und größeren Bühnen im äußeren Schlosshof, im Park und auf dem Wasser ihre Künste zu zeigen. Die Zuschauer flanieren zwischen den verschiedenen Bühnen und können sich ihren Programmablauf selbst zusammenstellen, um sich schließlich beim artistischen Finale im äußeren Schlosshof zu treffen.

Die Schlossparkausstellung ist zusätzlich von 18 bis 20 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsdatum