Bastelei

Warum heißt es Bachschloss? Nein, kein kleiner Bach fließt in der Nähe des Schlosses, sondern Köthen ist eng mit dem Komponisten Johann Sebastian Bach verbunden. Von 1717 bis 1723 lebte und arbeitete er in unserer Stadt. Sein Chef oder auch sein Dienstherr war der musikbegeisterte Fürst Leopold, welcher ihm die Stelle als Hofkapellmeister anbot. Bach verdiente jetzt 400 Taler, das waren 150 mehr als zuvor. Es bereitet ihm Freude, mit tollen Musikern zu musizieren und manchmal spielte der Fürst sogar selbst mit und lies sich von Bach dirigieren. Zu dieser Zeit wurden Perücken getragen und der Fächer ergänzte die Garderobe der Dame. Die Vorlage des Fächers kannst Du ausdrucken, ausmalen und falten.