Schulen in Köthen

Ein Blick auf die Köthener Schulen. Zu sehen ist u.a. das heutige Ludwigsgymnasium, das ursprünglich als Mädchen-Bürgerschule und Volksschule diente. Zu DDR-Zeiten dann allgemein als Erweiterte Oberschule kurz und knapp EOS genannt, ist es nach der Wende zum Gymnasium geworden und zeigt sich nach Sanierung und Hinzunahme der alten Bachschule und des Neuen Schlosses sowie dem Bau einer neuen Turnhalle heute als beeindruckender Campus, der alte Abiturienten wie mich immer wieder begeistert.

Von Conrad Hengst in den 1830er Jahren erbaut, findet sich in einem Gebäude nahe dem Schloss heute die Evangelische Grundschule. Betrieben wurde die Schule ursprünglich als Töchterschule bzw. Höhere Töchterschule. Von dieser Zeit kündet das Foto. Ein weiteres Foto zeigt das Haus, welches heute die Grundschule „Kastanienschule“ beherbergt. Viele Köthener kennen sie noch als „Willy-Schule“, offiziell POS „Wilhelm Pieck“. Erbaut worden ist sie kurz nach der Wende zum 20. Jahrhundert als Oberrealschule. Ende der 60er Jahre wurde die Ratkeschule eingeweiht, das Foto zeigt die Schule, an deren Saurier sich noch viele ehemalige Schüler erinnern können. Heute befindet sich im Gebäude die Grundschule „Wolfgang Ratke“.

Weitere Bilder