13. Köthener Herbst: Symposium

Information

Am zweiten Tag des 13. Köthener Herbstes, den der Freundes- und Förderkreis Bach-Gedenkstätten im Schloss Köthen veranstaltet, findet um 14.30 Uhr ein Wissenschaftliches Symposium „Köthener Werke in Leipziger Überlieferung“ statt. Hans-Joachim Schulze referiert über „Die Sechs Brandenburgischen ‒ ein Zyklus mit geheimem Programm?“. Hans-Joachim Schulze, Jahrgang 1934, war Direktor des Bach-Archivs-Leipzig und lehrte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zu Bach und seiner Zeit. Gregor Richter, Mitarbeiter des Bach-Archis, hat seinen Vortrag „Köthener Konzertsätze in Bachs Leipziger Kantaten“ überschrieben. Das Symposium schließt mit Alexander Beckers Beitrag „so >durchsichtig< wie eben möglich“ über Regers Klavierfassungen der Brandenburgischen Konzerte.

Veranstaltungsdatum