MDR-Musiksommer gastierte im Spiegelsaal

Hochkarätige Konzerte in kleinem Kreis – mit diesem Konzept gastierte die Sonderausgabe des MDR-Musiksommers 7. August auch im Spiegelsaal des Köthener Schlosses. Der Manager des Musiksommers, Oliver Jueterbock, fand in seiner Begrüßung zum Auftakt Worte des Dankes für die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt und die Köthen Kultur und Marketing GmbH. Gemeinsam hatte man dieses Konzert in Zeiten der...

Alle Museen im Schloss sind wieder offen

Fast fünf Monate waren im Köthener Schloss das Naumann-Museum und die Prähistorische Sammlung durch die Corona-Pandemie geschlossen. Seit 4. August ist es nun soweit, dass auch diese beiden Museen wieder für die Besucher öffnen.

Zuvor konnten bereits im Mai das Historische Museum und die Bachgedenkstätte wieder aufmachen, im Naumann-Museum und in der Prähistorischen Sammlung gestaltete sich in den...

Sommerferienangebot im Schloss Köthen

Das diesjährige Programm der Sommerferien im Schloss Köthen ist ganz auf eine alte Handwerkstechnik ausgerichtet: Kinder, die das Angebot der Museumspädagoginnen Uta Guse und Kerstin Bösener besuchen, können sich binnen zwei Stunden ihr eigenes Papier schöpfen. Der Hort der Grundschule Wulfen nutzte gleich den zweiten Ferientag, reiste mit dem Zug an und verteilte sich mit dem notwendigen Abstand...

Aufruf: Corona-Sammlung für das Museum

Wie werden sich Menschen in 50 oder 100 Jahren an die Corona-Pandemie dieser Tage erinnern? Schon jetzt steht fest, dass diese Krise als historische Zäsur in die Geschichte eingehen wird. Das Historische Museum in Köthen hat die Aufgabe, Geschichte und Kultur im Köthener Raum zu sammeln, zu bewahren, zu dokumentieren und zu vermitteln. Deshalb ruft das Schloss Köthen mit seinen Museen schon jetzt...

Neue Sonderausstellung über den Schlosspark

„Schlosspark Köthen – Lebensraum und Gartentraum“ ist der Titel der neuen Sonderausstellung, die seit 30. Juni im Schloss Köthen zu sehen ist. Bis Ende November haben Besucher Gelegenheit, sich im Schloss über den Schlosspark und dessen viele Facetten zu informieren.

Bei dieser Sonderausstellung wirkten alle Museen des Schloss Köthens mit. Die Mitarbeiter vom Historischen Museum, der...

Der Spiegelsaal als Werbemotiv

Mit einer überregionalen Plakatierungskampagne wirbt der Tourismusverband WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg für touristische Highlights und Orte der Region. Nachdem die seit März geltenden Corona-Beschränkungen auch für den Tourismus weitestgehend aufgehoben sind, lockt der Verband wieder aktiv Urlauber nach Anhalt-Dessau-Wittenberg. Im Rahmen der Kampagne sind Plakate in den Städten...

Kostenfreies WLAN im Schloss Köthen

Große Teile des Köthener Schlossgeländes – darunter die Museen, der Schlossinnenhof und das Veranstaltungszentrum - verfügen seit Mitte Juni über ein kostenlos und frei zugängliches WLAN. Ermöglicht hat diese Investition das Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt mit einer Unterstützung von 2,5 Millionen Euro für landesweit mehr als 100 Standorte entlang der „Straße der Romanik“ und an den...

"Alarmstufe Rot" für die Veranstaltungsbranche

In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni werden deutschlandweit Event-Locations, Spielstätten, Gebäude und Bauwerke mit rotem Licht illuminiert. Mit der Aktion „Night of Light“ machen Akteure der Veranstaltungsbranche im ganzen Land auf ihre Notlage aufmerksam, die durch die Corona-Pandemie entstanden ist. Auch das Schloss Köthen und die in der Stadt ansässige Firma für Veranstaltungstechnik Megaton...

"La Cour" findet 2020 nicht statt

Lange hat das Schloss Köthen gemeinsam mit den Künstlern und allen voran Initiator Stephan Masur darauf gehofft, dass die für Ende September geplante Veranstaltungsserie von „La Cour“ stattfinden kann. Die aktuell geltenden Bestimmungen im Veranstaltungsbereich aufgrund der Corona-Pandemie gestatten indes keine seriöse Planung für dieses beliebte Varietéspektakel, so dass „La Cour“ auf das...

Die Waschweiber sind wieder unterwegs

In Köthen werden wieder die beliebten Führungen mit den Cöthener Waschweibern angeboten. Die Kostümführung mit den resoluten Frauenzimmern Mime und Käthe und deren Anstandsdame Dorothea war dieser Tage und leider von Regenschauern begleitet nach langer Pause in den Straßen der Stadt zu sehen und wurde von einer Gruppe gebucht. So wird es auch vorerst weiter gehandhabt, wenn die Gästeführerinnen...